Coaching


„Ich bin im Hamsterrad gefangen. Wie kann ich die äußeren Anforderungen mit meinen Werten verbinden?”

„Ich fühle mich erschöpft. Wie finde ich zu Ruhe, Lebendigkeit und Gesundheit?”

„In rastloser Geschäftigkeit habe ich mich entfremdet. Wie finde ich wieder Kontakt zu mir und meinem Weg?”


… bei einem Coaching in meiner Praxis finden Sie Antworten darauf. Ob für berufliche Ziele, als Burnout-Prophylaxe oder für die Persönlichkeitsentwicklung: Coaching – mit oder ohne Musik – mindert Stress, schafft Klarheit auf dem individuellen Weg und fördert das seelische Wohlbefinden. Lösungsorientiert unter­stütze ich Sie bei der Klä­rung konkreter Fragen und der Verbesse­rung Ihrer Lebensqualität. Ich begleite Sie von einer Entfremdung im Alltag zu mehr sinn-erfüllter Lebendigkeit.


Meine Spezialgebiete

  • Prävention – Stressintervention & Burnout-Prophylaxe
  • Gefühle & Bedürfnisse – die eigene Innenwelt verstehen und ausdrücken
  • Kontakt zur inneren Stimme und dem Unterbewussten – stimmig leben
  • Hohe Reflexionsfähigkeit Rainforest Mind, Hochbegabung, Hochsensibilität
  • Unkonventionelle Persönlichkeiten & Lebensauffassungen

Elemente und Methoden, die in meine Arbeit einfließen

Gewaltfreie Kommunikation in der Haltung der humanistischen Psychologie …

… respektiert mit einer würdigenden, fragenden Haltung die Klientenkompetenz. Die Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg führt jenseits von richtig und falsch zu nachhaltigeren Lösungen und einer wertschätzenden Lebenshaltung.

 Körperorientiertes Focusing … 

… nach Eugene Gendlin führt zu ganzheitlichen stimmigen Entscheidungen. Der Körper macht unsere Lebendigkeit im Augenblick erfahrbar. Die kreative Leibtherapie fördert das Selbstgespür und den eigenen Spielraum.

Musiktherapie (wenn gewünscht) …

… ermöglicht durch Zuhören und freies Spiel den Zugang zu Gefühlen und neuen Perspektiven, zu Entspannung oder erwünschten Stimmungen, zu psychodynamischen Erfahrungen oder Konzentration. Hierfür brauchen Sie weder Vorerfahrung noch spezielle Fähigkeiten.

The Work of Byron Katie …

… wirkt wie „Yoga im Kopf“. Stressvolle Gedanken, auf die unser Gehirn programmiert wurde, werden dabei auf den Prüfstein der eigenen Wahrheit gelegt. Es ist eine sanfte und gleichzeitig kraftvolle Methode, um mit sich selbst in Kontakt, zu innerer Freiheit und Stille im Kopf zu gelangen.

Beratungskonzept für Hochbegabung (bei Verdacht auf HB)…

… hilft Menschen mit vernetztem Denken und „vielschichtigen Regenwäldern“ im Kopf sich selbst besser kennenzulernen, selbst-bewusster zu werden. Mit einem hohen Reflexionsvermögen gehen oft bestimmte Merkmale und Herausforderungen einher, mit deren Kenntnis das eigene Leben besser verstanden und lebensbereichernder fortgesetzt werden kann.

Mitgefühl, Achtsamkeit und klares Denken… 

… dienen als Grundlage meiner Arbeit. Achtsamkeit ist die Liebe zur Gegenwart, die Kunst jedem Moment mit Wachsamkeit zu begegnen, die lustvolle Neugier fürs Leben hier und jetzt. (Selbst-)mitgefühlspraxis ist die Basis zu dauerhafter Leistungsstärke, Lebensqualität und Glück. Klares Denken und naturwissenschaftliche Schulung helfen, die persönlichen Lebensumstände zu verstehen, das individuelle Erleben zu erforschen und den weiteren Weg zu entwickeln.


Coaching mit oder ohne Musik?

Sie können bei mir Einzelcoaching gänzlich ohne Musik buchen. Mit meiner Erfahrung, vernetztem Denken und hohem Einfühlungsvermögen unterstütze ich Sie über Gesprächen auf Ihrem eigenen Weg. Dazu werden Focusing, Gewaltfreier Kommunikation und diverse andere (Selbst-)Coaching-Werkzeuge mit einbezogen.

„Aber ich kann doch gar nicht singen und musizieren!” Auch wenn Sie die Musik mit ins Coaching einbeziehen möchten, brauchen Sie dafür keine musikalische Vorerfahrung. Es geht nicht darum „richtig zu spielen”, sondern zu spielen, Gefühle und die eigene Lebendigkeit auszudrücken. Mit Ihrer Stimme machen Sie bereits täglich sprechenderweise Musik – und hören über den Stimmklang intuitiv, wie es anderen geht.

Kinder entwickeln „spielend” Selbstvertrauen, wenn sie in einem vertrauensvollen Raum voll Empathie aufwachsen. Genauso bekommen wir Erwachsene durch Spiel und mitfühlende Präsenz wieder Zugang zu unserer eigenen Quelle von Freude, Liebe, Lebenskraft und Kreativität. Sind wir schließlich mit unserer Lebendigkeit verbunden, können sich körperliche Symptome, negative Gedanken und emotionales Leiden wandeln.

Und Musik hat Zeit! Immer schnelleres „Funktionieren müssen” führt zu körperlichem Stress, Krankheiten und innerer Entfremdung. Musik ist sinnlich erfahrbar und hat ihr eigenes Tempo, dessen Beschleunigung keinen Sinn ergibt. Der Rhythmus der Musik führt uns wieder zu gesunden Geschwindigkeiten – und beugt so Stresskrankheiten vor.

„Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann
und worüber zu schweigen unmöglich ist.“

Victor Hugo

 

 

„Ich bin gerade gerührt, dass ich nicht noch etwas für meine Gesundheit tun muss, sondern Pausen nehmen darf und mehr Leben bekomme.“
(Heiner aus W.) 

„Über das Spielen mit der Sansula bin ich ganz sanft aus meinem inneren Loch rausgekommen.“
(Patricia aus H.)

„Hier komme ich immer wieder zu meinen Ressourcen.“
(Ulrike aus O.)

„Statt kontrolliert achtsam sein zu müssen, habe ich mich hier eingeladen gefühlt… so dass ich interessiert und spielerisch präsent wurde.“
(Juliane aus H.)

„Ich war beim Musizieren in einem Raum, wo sich gar nicht die Frage nach richtig oder falsch stellte… ich spielte einfach.“
(Norbert aus H.)